Home Gästebuch Links Kontakt Impressum  

News

Das Feuerwehrwesen

FF Neutillmitsch

Rüsthaus

Mannschaft

Fahrzeuge / Gerätschaften

Einsätze

Veranstaltungen

Termine

Übungsplan

Übungen

Informationen

Feuerwehrjugend

Gästebuch



154078 Besucher
 

Übungen


09.11.2013  - 00.00.2013   Abschlussübung 2013
Bericht:

Abschlussübung 2013

Die Übung welche von Oberlöschmeister Damm Karlheinz ausgearbeitet und vorbereitet wurde, hatte 3 Schwerpunkte als Vorgabe:

- Gärgasunfall im Weinkeller
- Garagenbrand mit eingeschlossenen Personen
- Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen


Als Übungsort diente das Areal der Weinkellerei Loppitsch, welches für alle drei Übungsannahmen die besten Voraussetzungen an einem Ort bot.
Nach der Alarmierung von Florian Leibnitz wurde auch die FF Tillmitsch mit TLF und LFB-A zur Unterstützung angefordert.
Als Übungseinsatzleiter fungierte HBI Rossmann Andreas.
Nach Ankunft der FF Neutillmitsch am Einsatzort wurde der Atemschutz- und Sanitätssammelplatz, sowie die Einsatzleitung aufgebaut.
Mit dem Eintreffen von TLF und LFB-A Tillmitsch standen dem Einsatzleiter, drei Atemschutztrupps zur Bergung der Verunfallten im Weinkeller zur Verfügung.
Mit dem Befehl: „Zur Bergung in den Weinkeller vor!“, begann für die drei Atemschutztrupps eine kraftraubende Tätigkeit.
Es mussten nämlich die drei vermissten Personen, über einen 14-stufigen Stiegenaufgang, mittels Bergetuch aus dem Keller geborgen werden.
Für den inzwischen aufgetretenen Garagenbrand mit eingeschlossenen Personen, wurde eine Zubringerleitung aus dem Hydrantennetz, zu TLF Tillmitsch und KLF Neutillmitsch erstellt.
Von TLF Tillmitsch wurden der Objektschutz, sowie das Kühlen der Gasflaschen durchgeführt.
Für die drei neuerstellten Atemschutztrupps, kam vom Einsatzleiter der Befehl: „Personen bergen und Brandherd löschen!“.
Jeder Trupp, musste aus der stark eingenebelten Garage eine Person bergen, sowie den Brandherd, welcher von einer Spritzwand dargestellt wurde und akustisch „Brand aus“ meldete, löschen.
Bei der anschließenden technischen Übung: „Verkehrsunfall mit zwei PKW sowie je drei eingeschlossene Personen“, wurden von TLF Neutillmitsch ein 3-facher Brandschutz, sowie alle Sicherheitsmaßnahmen hergestellt.
Die technischen Trupps von LFB-A Tillmitsch und KLF Neutillmitsch mussten je eine Person normal, eine mittels Hecköffnung und Schaufeltrage, sowie den Fahrzeuglenker mit dem schweren Gerät bergen.
Dabei wurde von den beiden Trupps Schere, Spreizer und Stempel eingesetzt.
Bei der Abschlussbesprechung im Rüsthaus, konnte von beiden Kommandanten eine effiziente und einwandfreie Zusammenarbeit bekundet werden.
Dadurch ist ein optimaler Schutz für das Einsatzgebiet der Gemeinde Tillmitsch gegeben.
Der Ausklang dieser Übung wurde mit gegrillten Stelzen und einigen Getränken beendet.

Die FF Neutillmitsch bedankt sich hiermit bei allen Helfern sowie der Familie Loppitsch welche uns das Areal für diese Übung zur Verfügung stellte.
Fotos
Für eine größere Ansicht bitte das Foto anklicken!



zurück zur Übersicht




Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Ihre E-Mail-Adresse:
 abonnieren   stornieren
 © 2017 • Freiwillige Feuerwehr Neutillmitsch • Grazerstraße 72 • 8430 Neutillmitsch